Notice: is_comments_popup ist seit Version 4.5.0 veraltet. Es ist keine Alternative erhältlich. in /userspace/home/schaferyacht.hu/public_html/wp-includes/functions.php on line 3896
D38 | Schäfer Yacht

    D38

    Elegante Linienführung, einfaches Dynamismus, eine Priese Luxus – das ist die neue D38. Der Konstrukteur ist wieder Győző Simongáti, der sich mit mehreren Arbeiten, aber vor Allem mit der erfolgreichen D28 Serie bewiesen hat. Das ist ein grosser Schritt im Leben unserer Firma, aber wir konnten den neuen Herausforderungen nicht ausweichen. Im Gegenteil, je weiter wir in der Entwicklung weitergekommen sind um so mehr wurde das uns selbst gesetzte Ziel immer spannender!

    Bei dem Entwurf unseres neuen Typs haben wir nachstehende Gesichtspunkte in Betracht gezogen:

    Die D38 ist ein Boot, in dem der von der zu sportlichen Dingi weiterschreitende, erfahrene und der alltägliche, aber anspruchsvolle Segler die ihm gefallenden Eigenschaften findet: Sportlichkeit, einfaches Handling, klare Formen, einladenden Komfort, Sicherheit, Eleganz.

    Abweichend von der traditionellen Form ist die D38 ein Pionier in ihrer Kategorie. Den Rumpf fertigen wir in Sandwichbauweise mit der Verwendung von Premiummaterialien, um gute Segeleigenschaften zu erzielen. Dabei verfügt das Boot über die Festigkeit der Planungskategorie „B” und dadurch ist sie ausgezeichnet zu längeren Seefahrten geeignet. Der Binnenseeversion leiht ein weniger tief gehendes Kiel, der Hochseeversion eins mit grösserem Tiefgang die nötige Stabilität. Die Seitenbefestigungen des Mastes laufen bei der Hochseeversionbis zum Rande des Bootes, diese Bauweise ist aus der Sicht der Lastenverteilung praktischer. Für die Boote am Plattensee kann die Seitenbefestigung neben dem Kabienendach angebracht werden, dadurch können Genuas für schwachen Wird eine Rolle bekommen. Das Boot kann zum Zwecke der einfachen Bedienung mit einer selbstwendenden Fock versehen werden. Das Rigg ist in der Grundausstattung ein Alumast mit zwei Salings, aber wir planen für Regattasegler auch Carbonmast. Dementsprechend ist auch das Deck verschieden mit Beschläge montiert.

    Wobei am Deck vor Allem die Regatta im Vordergrund ist, unter Deck spielt der Komfort und der Luxus die Hauptrolle. Dazu trägt die weitgehende Verwendung der zu unseren früheren Modells entwickelten Komforteinrichtungen bei, selbstverständlich alles zu der entsprechenden Grösse. Die Innenausstattung ist für Hochseewerwendung, oder aber für den Plattensee gestaltbar. In letzteren bauen wir keinen Kartentisch ein und auch die Küche und die Kühlkapazität ist bescheidener.

    Den Bau des Bootes können Sie unter „AKTUELL” verfolgen.

    Technische Daten

    Hajótest hossza: 11,50 m
    Hajótest szélessége: 3,50 m
    Vízvonalhossz: 10,97 m
    Merülés balatoni tőkesúllyal: 1,80 m
    Merülés tengeri tőkesúllyal: 2,1 m
    Üres tömeg: 6,3 t
    Ballaszt: 2,8 t
    Tömeg teljes terheléssel: 7 t
    Ivóvíztartály: 100 l
    Üzemanyagtartály: 50 l
    Nagyvitorla: 41,00 m2
    Orrvitorla (110%): 28,00 m2
    Génua (140%): 35,00 m2
    Spinnaker: 100,00 m2
    Befogadóképesség: 9 fő
    Motor típusa: Yanmar
    Motor teljesítménye: 29 bhp
    CE kategoria: B